Angebote zu "Grosser" (163 Treffer)

Kategorien

Shops

Viktor & Rolf Damendüfte Flowerbomb Body Lotion...
Bestseller
37,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein kühner, leidenschaftlicher und großzügiger Duft erfüllt die Luft. Sein betörendes Bouquet breitet sich immer weiter aus und erobert die Welt. In der Tradition der Viktor & Rolf Kollektionen bewegt sich auch Petite Flowerbomb im Spannungsfeld zwischen schlichter Eleganz und großer Bühne. Die feine Köperlotion mit einem hohen Gehalt an feuchtigkeitsspendenden Wirkstoffen hinterlässt die Haut streichelzart und verwöhnt die Sinne mit dem opulenten Duft von Flowerbomb.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Schweizer Politik zum Lachen 2, m. DVD
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

"Schweizer Politik zum Lachen" schaffte bereits die 4. Auflage und war monatelang in den Bestsellerlisten, begleitet von vielen Medienberichten in Radio und TV. Jetzt darf weitergelacht werden - diesmal mit noch mehr bekannten Namen aus dem Parlament: mit "Schweizer Politik zum Lachen 2". Bestseller-Autor René Hildbrand präsentiert 555 neue Anekdoten und Sprüche über alle unsere Bundesräte sowie die bekanntesten National- und Ständeräte. Und wiederum treffend zugespitzt auf die wichtigsten Protagonisten der eidgenössischen Polit-Bühne. Aktuell, frech, satirisch, lustig. Und total schweizerisch. Ein grosser Lesespass für alle!

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Viktor & Rolf Damendüfte Flowerbomb Shower Gel ...
Empfehlung
35,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In der Tradition der Viktor & Rolf Kollektionen bewegt sich auch Petite Flowerbomb im Spannungsfeld zwischen schlichter Eleganz und großer Bühne. Das rosafarbene Duschgel mit zartem Perlmuttschimmer reinigt die Haut mit hauchzartem Schaum und verwöhnt die Sinne mit dem opulenten Duft von Flowerbomb.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Roberto Donetta
70,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Tessiner Roberto Donetta (1865-1932) gehört zu den grossen Aussenseitern der Schweizer Fotografie. Er fristete sein Leben als wandernder Fotograf und Samenhändler und hinterliess nach seinem Tod rund 5000 Glasplatten, die sich durch Zufall erhalten haben: Sie halten das archaische Leben seiner Landsleute im damals noch abgeschotteten Valle di Blenio und den langsamen Einzug der Moderne präzis und einfühlsam fest.So wurde Donetta in einer Epoche des Umbruchs über die Zeitspanne von dreissig Jahren zu einem einzigartigen Chronisten, verstand sich aber gleichzeitig als Künstler, der - als Autodidakt - mit grosser Freiheit experimentierte und sein Medium virtuos einzusetzen wusste. Seine Bilder sind eindringlich und humorvoll, heiter und todernst, ob sie Kinder, Familien, Hochzeitspaare, Berufsleute, den harten Alltag von Frauen und Männern oder den Fotografen selbst zeigen.Mit Donetta wird das Tessiner Bleniotal zur Bühne eines grossen Welttheaters. Die in diesem Buch versammelten Fotografien sind grösstenteils noch nie publiziert worden.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Viktor & Rolf Damendüfte Flowerbomb Eau de Parf...
Empfehlung
45,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein kühner, leidenschaftlicher und großzügiger Duft erfüllt die Luft. Sein betörendes Bouquet breitet sich immer weiter aus und erobert die Welt. In der Tradition der Viktor & Rolf Kollektionen bewegt sich auch Petite Flowerbomb im Spannungsfeld zwischen schlichter Eleganz und großer Bühne. Viktor & Rolf entführt Sie in ein Reich der Fantasie! In ein modernes Märchen, in dem nichts so ist, wie es scheint. Eine Welt so dunkel und doch so hell, so klein und doch so wunderbar. Ein explosives Argument.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Roberto Donetta
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Tessiner Roberto Donetta (1865-1932) gehört zu den grossen Aussenseitern der Schweizer Fotografie. Er fristete sein Leben als wandernder Fotograf und Samenhändler und hinterliess nach seinem Tod rund 5000 Glasplatten, die sich durch Zufall erhalten haben: Sie halten das archaische Leben seiner Landsleute im damals noch abgeschotteten Valle di Blenio und den langsamen Einzug der Moderne präzis und einfühlsam fest.So wurde Donetta in einer Epoche des Umbruchs über die Zeitspanne von dreissig Jahren zu einem einzigartigen Chronisten, verstand sich aber gleichzeitig als Künstler, der - als Autodidakt - mit grosser Freiheit experimentierte und sein Medium virtuos einzusetzen wusste. Seine Bilder sind eindringlich und humorvoll, heiter und todernst, ob sie Kinder, Familien, Hochzeitspaare, Berufsleute, den harten Alltag von Frauen und Männern oder den Fotografen selbst zeigen.Mit Donetta wird das Tessiner Bleniotal zur Bühne eines grossen Welttheaters. Die in diesem Buch versammelten Fotografien sind grösstenteils noch nie publiziert worden.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Rabindranath Tagore und das deutsche Theater de...
84,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Rabindranath Tagore und sein Werk erregten in den zwanziger Jahren grosses Aufsehen in Deutschland. Hier wird die Rezeption Tagores anhand seiner Bühnenstücke, die in Deutschland aufgeführt wurden, untersucht, denn ihre Wirkung und damit die Aufnahme Tagores kann faktisch belegt werden. Zwar ging ein grosser Teil des Dokumentationsmaterials im Zweiten Weltkrieg verloren, doch konnte genügend Material ausfindig gemacht werden, um die Wirkung Tagores an der deutschen Bühne einschätzen zu können. Der historische Hintergrund, der die Aufnahme Tagores in Deutschland ermöglichte, wird kurz skizziert und auf die Bedeutung sowohl des Exotismus wie auch des politischen Aspektes für die Rezeption Tagores hingewiesen. Da die deutschen Übersetzer die Dramen Tagores nicht aus dem bengalischen Original, sondern aus dem Englischen übertrugen, wird die Qualität der deutschen Übersetzung anhand zahlreicher vergleichender Textbeispiele überprüft. Die erstellten Aufführungsstatistiken und gesammelten Rezensionen beleuchten die Aufnahme der Stücke durch das deutsche Publikum. Zum Schluss wird festgestellt, dass der Erfolg Tagores in Deutschland der Zwanziger Jahre ungemein gross, aber doch zeitbegrenzt und zeitbedingt war.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Rabindranath Tagore und das deutsche Theater de...
82,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Rabindranath Tagore und sein Werk erregten in den zwanziger Jahren grosses Aufsehen in Deutschland. Hier wird die Rezeption Tagores anhand seiner Bühnenstücke, die in Deutschland aufgeführt wurden, untersucht, denn ihre Wirkung und damit die Aufnahme Tagores kann faktisch belegt werden. Zwar ging ein grosser Teil des Dokumentationsmaterials im Zweiten Weltkrieg verloren, doch konnte genügend Material ausfindig gemacht werden, um die Wirkung Tagores an der deutschen Bühne einschätzen zu können. Der historische Hintergrund, der die Aufnahme Tagores in Deutschland ermöglichte, wird kurz skizziert und auf die Bedeutung sowohl des Exotismus wie auch des politischen Aspektes für die Rezeption Tagores hingewiesen. Da die deutschen Übersetzer die Dramen Tagores nicht aus dem bengalischen Original, sondern aus dem Englischen übertrugen, wird die Qualität der deutschen Übersetzung anhand zahlreicher vergleichender Textbeispiele überprüft. Die erstellten Aufführungsstatistiken und gesammelten Rezensionen beleuchten die Aufnahme der Stücke durch das deutsche Publikum. Zum Schluss wird festgestellt, dass der Erfolg Tagores in Deutschland der Zwanziger Jahre ungemein gross, aber doch zeitbegrenzt und zeitbedingt war.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Passion
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In Graubünden ist die Jagd eine öffentliche Angelegenheit und Gegenstand passionierter Debatten wie nirgendwo sonst in der Schweiz. Nun nimmt das Bündner Kunstmuseum zur Feier seines hundertjährigen Bestehens das Thema auf und widmet dem Weidwerk eine grosse Ausstellung und eine umfassende Publikation. Ausstellung und Buch greifen indessen weit über Graubünden hinaus. Jagd als weltweit betriebene Kulturpraxis bedeutete schon immer viel mehr als die blosse Beschaffung von Nahrung und steht sozusagen am Anfang der Kunst: jagdbare Tiere gehörten zu den ersten Motiven von Malerei und Skulptur.Das Buch Passion. Bilder von der Jagd denkt über Jagd, Jäger und Gejagte nach, wie sie von der Antike bis zum "Animal Turn" der Gegenwart wahrgenommen und dargestellt werden. Es thematisiert den mythologischen Überbau von Artemis und Diana bis zum heiligen Hubertus, zeigt die Jagd als Bühne der Macht, illustriert die Bedeutung von Trophäen und fragt nach der Wildnis als Sehnsuchtsort. Und weil Jagd immer auch Erzählung ist, versammelt das Buch neben kunst- und kulturhistorischen Essays Jagdszenen aus der Feder grosser Schriftsteller von Camus, Gotthelf, Inglin, Maupassant und Pagnol bis zu Tolstoi, Tuor und Turgenev.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Passion
47,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In Graubünden ist die Jagd eine öffentliche Angelegenheit und Gegenstand passionierter Debatten wie nirgendwo sonst in der Schweiz. Nun nimmt das Bündner Kunstmuseum zur Feier seines hundertjährigen Bestehens das Thema auf und widmet dem Weidwerk eine grosse Ausstellung und eine umfassende Publikation. Ausstellung und Buch greifen indessen weit über Graubünden hinaus. Jagd als weltweit betriebene Kulturpraxis bedeutete schon immer viel mehr als die blosse Beschaffung von Nahrung und steht sozusagen am Anfang der Kunst: jagdbare Tiere gehörten zu den ersten Motiven von Malerei und Skulptur.Das Buch Passion. Bilder von der Jagd denkt über Jagd, Jäger und Gejagte nach, wie sie von der Antike bis zum "Animal Turn" der Gegenwart wahrgenommen und dargestellt werden. Es thematisiert den mythologischen Überbau von Artemis und Diana bis zum heiligen Hubertus, zeigt die Jagd als Bühne der Macht, illustriert die Bedeutung von Trophäen und fragt nach der Wildnis als Sehnsuchtsort. Und weil Jagd immer auch Erzählung ist, versammelt das Buch neben kunst- und kulturhistorischen Essays Jagdszenen aus der Feder grosser Schriftsteller von Camus, Gotthelf, Inglin, Maupassant und Pagnol bis zu Tolstoi, Tuor und Turgenev.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Gesellschaft im Wandel: Der Engel mausert sich
50,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Um das Leben und Streben einer Gesellschaft zu untersuchen, ist es manchmal ergiebiger, sich den zweitrangigen Autoren zuzuwenden. An ihrem Erfolg beim Publikum lässt sich die grosse Kluft erahnen, die die Masse von den früheren Geistern trennt. Auch auf der Bühne in Deutschland gelang es der hohen Literatur nicht, das breite Publikum zu unterhalten. Der sozialen Isolierung der hohen Dichtung folgt das niedere Niveau der Unterhaltungsliteratur. Zwischen diesen beiden Ex- tremen gab es im 19. Jahrhundert ein Theater, das unterhalten wollte, aber auch den gehobenen Ansprüchen eines gebildeten Bürgertums gerecht werden musste. Es befand sich in Wien, und "Eduard von Bauernfeld" war sein Dichter. Bauernfelds langes Leben (1802-1890) macht ihn zu einem idealen Forschungsobjekt, denn er spiegelt in seinen Werken die Ge- sellschaft seiner Zeit und ihren Wandel wider, den Wandel vor allem im Hinblick auf die Stellung der Frau. In ihrer Studie untersucht die Autorin den langwierigen Kampf der Frauen um eine bedeutendere Rolle und den allmählichen Wandel in ihrer Stellung während einer Zeit grosser politischer und sozialer Veränderungen. Die frühen passiven Figuren Bauernfelds, die sich Rousseaus Ideal nähern, werden von zwei aktiveren Typen abgelöst: Der Gruppe der Frauen, die innerhalb des Systems nach grösserer Bedeutung streben und durch Manipulation ihr Ziel erreichen, und der Gruppe jener Frauen, die sich auf die eigene Tüchtigkeit verlassen und direkt auf ihr Leben Einfluss nehmen wollen.

Anbieter: Dodax
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot
Gesellschaft im Wandel: Der Engel mausert sich
51,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Um das Leben und Streben einer Gesellschaft zu untersuchen, ist es manchmal ergiebiger, sich den zweitrangigen Autoren zuzuwenden. An ihrem Erfolg beim Publikum lässt sich die grosse Kluft erahnen, die die Masse von den früheren Geistern trennt. Auch auf der Bühne in Deutschland gelang es der hohen Literatur nicht, das breite Publikum zu unterhalten. Der sozialen Isolierung der hohen Dichtung folgt das niedere Niveau der Unterhaltungsliteratur. Zwischen diesen beiden Ex- tremen gab es im 19. Jahrhundert ein Theater, das unterhalten wollte, aber auch den gehobenen Ansprüchen eines gebildeten Bürgertums gerecht werden musste. Es befand sich in Wien, und "Eduard von Bauernfeld" war sein Dichter. Bauernfelds langes Leben (1802-1890) macht ihn zu einem idealen Forschungsobjekt, denn er spiegelt in seinen Werken die Ge- sellschaft seiner Zeit und ihren Wandel wider, den Wandel vor allem im Hinblick auf die Stellung der Frau. In ihrer Studie untersucht die Autorin den langwierigen Kampf der Frauen um eine bedeutendere Rolle und den allmählichen Wandel in ihrer Stellung während einer Zeit grosser politischer und sozialer Veränderungen. Die frühen passiven Figuren Bauernfelds, die sich Rousseaus Ideal nähern, werden von zwei aktiveren Typen abgelöst: Der Gruppe der Frauen, die innerhalb des Systems nach grösserer Bedeutung streben und durch Manipulation ihr Ziel erreichen, und der Gruppe jener Frauen, die sich auf die eigene Tüchtigkeit verlassen und direkt auf ihr Leben Einfluss nehmen wollen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 20.01.2020
Zum Angebot